Zeit für Dankbarkeit

Zeit für Dankbarkeit

Ja genau, ich nutze die aktuelle Lage um einfach mal Danke zu sagen!

Im Sommer 2019 habe ich mich als Hochzeitsfotografin selbstständig gemacht. In den letzten Tagen, in denen das öffentliche Leben immer weiter runterschraubt wurde, viel Homeoffice angesagt ist und ich aktuell zusätzlich aufgrund einer hartnäckigen Erkältung viel Zeit zuhause verbringe, habe ich mein erstes Geschäftsjahr Revue passieren lassen. 

Was für ein aufregendes Jahr! 

Trotz der jetzigen Umstände, bin ich sehr glücklich, dass ich den Schritt in die Selbstständigkeit gegangen bin. Ich habe so viele liebe Menschen kennengelernt und jedes einzelne Fotoshooting hat mir unfassbar viel Freude bereitet. Von der Hochzeitsfotografie, über die Familienshootings bis hin zu den ganz Kleinen, die ich für ein Babyshooting Zuhause besuchen durfte – für jedes einzelne Treffen bin ich sehr dankbar.  

Daher bin ich der Meinung, dass es einfach mal Zeit ist   D A N K E   zu sagen.

Dankbarkeit

Warum erzähle ich euch das?

Vielleicht weil man aktuell so viel Negatives liest und eine Corona-Schlagzeile der Nächsten folgt. Vielleicht weil es gerade besonders herausfordernde Zeiten sind – für jeden von uns. Ob man selbstständig ist und ums wirtschaftliche „Überleben“ kämpft oder Angestellter der von Kurzarbeit betroffen ist. Ob Eltern, die den Spagat zwischen Homeoffice und Kinderbetreuung koordinieren, Schwangere die den Weg allein in Kreissaal gehen müssen oder die Angestellten die uns in Supermärkten, Apotheken, Arztpraxen und Krankenhäusern zur Seite stehen. 

Ja die aktuelle Situation macht mir Angst. Aber wahrscheinlich ist es das Beste einfach zuversichtlich zu bleiben. Daher hoffe ich persönlich, ganz schnell wieder Bilder von euch machen zu können, auf denen ihr euch liebt, küsst, umarmt, miteinander tanzt, lacht, freut und ihr glücklich seid, eure Liebsten ganz nah bei euch zu haben. 

Wir alle stehen einer Extremsituation gegenüber und ich wünsche jedem Einzelnen ganz viel Kraft diese zu meistern.

Und wenn ihr gerade im Lese-Flow seid, schaut doch mal bei meinen anderen Blog Artikeln vorbei: http://www.objekteve.de/blog/

Schaut ihr euch lieber Bilder an? Hier geht’s zu meinem Instagram-Feed: https://www.instagram.com/fotografie_objekteve/

Schreibe einen Kommentar

Diesen Beitrag mit deinen Freunden teilen

Weitere Beiträge

Pärchen lässt Champagner spritzen
Allgemein

Champagner-Pop-Shooting

Alina und Niklas lassen die Korken knallen Diesen Sommer begleite ich Alina und Niklas bei ihrer Hochzeit.  Bei jeder Hochzeit ab 8 Stunden biete ich meinen Brautpaaren ein Kennenlern-Shooting an. So lernen wir uns vor eurem großen Tag noch einmal ein wenig besser kennen. Viele Brautpaare haben mir schon erzählt, dass sie vor dem Brautpaar-Shooting

Weiterlesen »
Hochzeitsfotografie

Hochzeit im Bahnhof Blo

Lena und Benny haben letztes Jahr im Bahnhof Blo in Wuppertal geheiratet. Ihre freie Trauung fand in entspannter Atmosphäre und mit Füßen im Sand statt. Meine Hochzeits-Reportage startete vormittags bei Lena zu Hause. Während sie und ihre Trauzeugin sich für den großen Tag fertig machten, konnte ich bereits einige schöne Details festhalten. Anschließend führen wir

Weiterlesen »
Hochzeit mit schöner Aussicht
Hochzeitsfotografie

Hochzeit im Jagdhaus Schellenberg

Katha und Falk haben letztes Jahr im Jagdhaus Schellenberg geheiratet. Eine freie Trauung in einer Traumlocation mit wundervoller Aussicht und dem allerbesten Essen.  Wir haben uns bereits ein wenig früher getroffen, um den Hochzeitstag ganz entspannt mit dem Brautpaarshooting zu starten. Die unmittelbare Umgebung rund um die Hochzeitslocation bietet sich dafür hervorragend an. Nach dem

Weiterlesen »